Aquawatt Kärntner Marktführer für Elektrobootsmotoren auf Nachfolgersuche

Die Elektromotoren der Firma Aquawatt aus Moosburg treiben Wasserfahrzeuge weltweit an. Die Firma ist vom Pionier zum Marktführer in der Nische aufgestiegen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
aquawatt Yachtbau Dieter Seebacher Moosburg November 2021
Dieter Seebacher ist am Weltmarkt erfolgreich aufgestellt © Markus Traussnig
 

Dieter Seebacher ist seiner Zeit stets voraus. Noch bevor die Energiewende brandaktuell ist, bringt der Bootsbauer und Mechatroniker zu Beginn der 1990er-Jahre die ersten Elektromotoren für Wasserfahrzeuge auf den Markt. Heute ist sein 1988 in Moosburg gegründetes Einzelunternehmen, das am Markt mit der registrierten Marke "aquawatt" auftritt, erfolgreich am Weltmarkt aufgestellt. "Ich exportiere meine Elektrobootsmotoren mit 4,4 bis 50 Kilowatt Antriebsleistung weltweit, außer in die Vereinigten Staaten und nach Kanada", sagt Seebacher. Die Exportquote beträgt 60 bis 70 Prozent.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!