ChipmangelDas lange Warten auf das Auto und seine Folgen

Wer schnell ein Auto braucht, hat in Österreich ein Problem. Selbst wenn Neuwagen lieferbar sind, dauert es teils bis zu einem Jahr. Und für Gebrauchtwagen steigen die Preise rasant.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
So voll sind die Parkplätze vor Autohäusern derzeit nicht
So voll sind die Parkplätze vor Autohäusern derzeit nicht © Oleksandr - stock.adobe.com
 

Unabhängig ob Neuwagen oder Gebrauchter: Es ist schon etwas Besonderes, wenn man das erste Mal mit dem Neuzugang auf die Straße fährt. Doch in jüngster Zeit geschieht das wesentlich seltener als noch vor der Krise. Auf Neuwagen muss man schon mal ein Jahr lang warten. Schlimmer: Oft bekommt der Händler überhaupt keinen bestätigten Liefertermin. Und auch Autos aus zweiter Hand sind inzwischen Mangelware.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!