Artikel versenden

Zweite Runde ohne Ergebnis: "Was bisher am Tisch liegt, ist ein Affront"

Nach dem Abbruch bei den Metallern gibt's auch bei den KV-Verhandlungen im Handel Uneinigkeit. Die zweite Runde wurde ergebnislos abgebrochen. Weiterverhandelt wird am 11. November.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel