Artikel versenden

Warnstreiks, harte Fronten: Wie es bei den Metallern jetzt weitergeht

Nachdem auch die vierte Verhandlungsrunde gescheitert ist, laufen seit Mittwochvormittag Warnstreiks in 50 Betrieben der Metalltechnischen Industrie. Ab Donnerstag sollen es bereits 320 sein. Weitere KV-Runde am Wochenende wahrscheinlich.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel