Artikel versenden

Facebook glaubte, dass mutmaßlicher Betrüger Elon Musk ist

Der Haken am Haken: Immer wieder treten zurzeit bei Facebook Probleme mit der Verifizierung auf. Nun traf es ein besonders prominentes Beispiel.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel