Artikel versenden

Magna: Milliardenschwere Übernahme auf den letzten Metern geplatzt

Die Verträge zwischen Magna und dem schwedischen Technologiezulieferer Veoneer waren an sich schon fertig ausverhandelt - dann kam in letzter Minute ein Übernahmeangebot von Qualcomm. Magna erhält nun für gekündigten Fusionsvertrag satte 110 Millionen Dollar.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel