Neue ArbeitsweisenWarum Uniqa-Mitarbeiter Schreibtische bald via App buchen

Trotz Lockdown und Coronakrise konnte die Uniqa in der Steiermark ihr Prämienvolumen erhöhen. Messbare Erfolge bringt die grüne Fassade in der Grazer Annenstraße.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Die grüne Fassade kühlt die Straße vor dem Haus
Die grüne Fassade kühlt die Straße vor dem Haus © Juergen Fuchs
 

Seit rund zwei Jahren sticht die steirische Zentrale der Uniqa in der Grazer Annenstraße heraus. An ihrer Fassade ranken sich Kletterpflanzen nach oben, in den Balkonen stehen Bäume und bieten ein Stück Natur inmitten der Häuserzeile. „Das Projekt wird von Forschern begleitet, sagt Landesdirektor Johannes Rumpl. Und inzwischen sei eine Abkühlung der Straße vor der Zentrale messbar. Was Rumpl schmerzt: „Vor der Krise haben sich viele Ingenieurbüros für das Projekt interessiert. Doch nun gibt es keine Anfragen mehr.“

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.