Offenhalten als ZielBis Mitte September will Kärnten Sicherheitskonzept für Winter vorlegen

Ziel des Landes ist „Wintersaison ohne Schließungen“. Pläne des Tourismus werden mit Gesundheitsbehörden akkordiert.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Skifahren war auch im Winter 2021/2021 möglich, viele andere Bereiche waren von Lockdowns betroffen
Skifahren war auch im Winter 2021/2021 möglich, viele andere Bereiche waren von Lockdowns betroffen © KK/Kärnten Werbung
 

Noch läuft eine erfolgreiche Sommersaison im Kärntner Tourismus, doch die Vorbereitungen für die nächste Wintersaison laufen bereits. Bis Ende August werden Schutzkonzepte für den Kärntner Wintertourismus entwickelt, Anfang September sollen die Pläne für verschiedenste Bereiche – von Gastronomie und Hotellerie bis zu Veranstaltungen, Seilbahnen und Adventmärkte – „mit der Gesundheitsbehörde akkordiert werden“, erklärt der Tourismusreferent des Landes, Sebastian Schuschnig (ÖVP). Bis Mitte September will Schuschnig das Konzept vorlegen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!