Hohe StromnachfrageChina nimmt 53 stillgelegte Kohleminen wieder in Betrieb

China ist der größte Produzent von Treibhausgasen. Wegen der hohen Stromnachfrage gab nun die oberste Planungsbehörde dennoch grünes Licht für Inbetriebnahme eigentlich schon stillgelegter Kohleminen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
China Coal
China Coal © 
 

China hat wegen einer hohen Stromnachfrage die Inbetriebnahme mehrerer eigentlich schon stillgelegter Kohleminen erlaubt. Die oberste Planungsbehörde gab grünes Licht für die Wiederöffnung von 15 Minen, befristet auf ein Jahr. In der vergangenen Woche hatten Behörden bereits die neuerliche Inbetriebnahme von 38 stillgelegten Kohleminen in der Inneren Mongolei angekündigt.

Auch die 15 weiteren Minen, die wieder Kohle liefern sollen, liegen vor allem in der Inneren Mongolei im Norden der Volksrepublik und in der Provinz Xinjiang im Nordwesten. Ende des vergangenen Jahres hatte China wegen der Kohleknappheit Strom rationieren müssen. Trotz winterlicher Temperaturen gab es Stromausfälle, von denen dutzende Millionen Bürgerinnen und Bürger betroffen waren.

China ist der größte Produzent von Treibhausgasen. Peking hat angekündigt, bis 2060 klimaneutral zu werden. Mitte Juli war ein Emissionshandelssystem für zunächst 2162 Energieunternehmen gestartet, die zusammen für rund 30 Prozent der Gesamtemissionen des Landes stehen. Emissionshandelssysteme basieren darauf, dass der Ausstoß von Treibhausgasen ein Preisschild bekommt und damit ein marktwirtschaftlicher Anreiz zur Verringerung der Emissionen geschaffen wird.

Kommentare (34)
HeWa66
4
50
Lesenswert?

Der

Klimawandel ist für die EU das Geschäft schlecht hin.
Wir sollen als Punkt am Globus, alleine etwas bewirken, bravo.
Jeder Amerikaner, Afrikaner, Asiat etc. schert sich einen Dreck ums Klima.
Ich hab ein schlechtes Gewissen deswegen und kanns nicht ändern.
Weit hammas bracht, so wirds ned funktioniern mein Herrschaften.
Zum kotzen das alles.

anonymus21
8
64
Lesenswert?

LOL

Und wir sollen ein schlechtes Gewissen haben wenn wir mit unserem Katalysator betriebenen PKW zum Einkauf fahren. Lächerlich das Ganze...

schadstoffarm
66
4
Lesenswert?

Du sollst kein schlechtes

Gewissen haben sondern einfach auf emobilität umsteigen. Und dich übergasreigung schlau machen.

yzwl
3
5
Lesenswert?

Ist

ja nicht jeder Plemplem, schadstoff

anonymus21
6
38
Lesenswert?

nöp

Mach ich nicht

schadstoffarm
35
4
Lesenswert?

Dann Schusters rappen

Den gummiabrieb tolerieren wir.

anonymus21
6
49
Lesenswert?

ich

Soll mir so einen überteuerten e-scheissdreck kaufen der seine Energie aus genau den Kohle Kraftwerken bekommt und mich dann gut fühlen...!? No way....

schadstoffarm
27
0
Lesenswert?

Ano

Mit euro7 wahrscheinlich billiger. Und du musst zum Laden ja nicht nach China oder Polen fahren wegen der paar eurocent ersparnis.

RonaldMessics
23
18
Lesenswert?

wir alle...

...also jeder Chinese, Ami, Europäer, Japaner.....und so weiter zerstören die Umwelt für unsere Nachfahren. Über unsere Generation wird noch mehr geschimpft werden, als über so manche grauenhafter Gesellschaftsteile aus der Vergangenheit.

Kommentare 26-34 von 34