Ab 19. Juli 7 bis 20 Uhr Flughafen Klagenfurt erweitert Öffnungszeiten schrittweise

In einer Aussendung lässt der Flughafen Klagenfurt wissen, dass die Betriebszeiten ab 19. Juli wieder ein wenig ausgeweitet werden. Ab September voraussichtlich Normalbetrieb von 6 bis 23.30 Uhr.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Flughafen Klagenfurt erweitert Betriebszeiten © Weichselbraun
 

Die Aufnahme des Flugbetriebs am Airport Klagenfurt mit den Verbindungen nach Wien, Köln und Skiathos ermögliche dem Flughafen, die Betriebszeiten ab Montag, 19. Juli, wieder schrittweise zu erweitern, heißt es in einer Aussendung. Von 7 bis 20 Uhr wurden die Betriebszeiten vorerst festgesetzt. Bisher waren die Business- und Privatflieger auf 8 bis 18 Uhr eingeschränkt.

Die Rückkehr zu den Betriebszeiten von 6 bis 23.30 Uhr sei "vorbehaltlich behördlicher Genehmigung und dem weiteren Verlauf der Pandemie" für September 2021 vorgesehen.

Kommentare (3)
georgXV
1
7
Lesenswert?

Klagenfurter Flughafen

was helfen die verlängerten Öffnungszeiten, wenn so gut wie KEINE Flugzeuge landen und starten ...
Wir brauchen jährlich MINDESTENS 500000 (eher 1 Million) Fluggäste um diesen Flughafen halbwegs wirtschaftlich zu betreiben.
Woher sollen sie kommen, wohin sollen sie fliegen ?

Amadeus005
0
3
Lesenswert?

Wohin fliegen?

FRA, CGN wären schon gut als Hubs und Endziele
Auch VIE und ZRH als Hub.
Und ein Easy-Jet Hub?

georgXV
1
4
Lesenswert?

Lieber Amadeus005,

O.K., ich habe verstanden, daß auch wir Kärntner "in die weite Welt" fliegen wollen.
Um auf die DRINGENDST benötigten jährlichen 500000 Fluggäste zu kommen, müßte also JEDER Kärntner einmal jährlich Klagenfurt per Flugzeug verlassen. Dies scheint mit LEIDER nicht realistisch.
Daraus folgt, daß wir uns DRINGENDST um Menschen kümmern müssen, die nach Kärnten kommen wollen, um hier Urlaub oder Geschäfte zu machen. Und in dieser Beziehung tun wir uns LEIDER sehr, sehr schwer - warum ?