Artikel versenden

Forschungszentren: Millionen für die Flaggschiffe in Leoben und Graz

Zweite Vierjahresperiode mit 48 Millionen Euro aus Bundesmitteln gesichert. Von beteiligten Ländern kommen insgesamt weitere 24 Millionen Euro. Auch die K2-Komptenzzentren "Materials Center Leoben" sowie das "Virtual Vehicle" in Graz werden verlängert.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel