Artikel versenden

9000 Kilometer: Erstmals fuhr Güterzug aus China in die Steiermark

Die Seidenstraßen-Bahnstrecke von China nach Europa wird - nicht zuletzt durch Corona - immer stärker frequentiert. Erstmals kam nun ein Güterzug im Cargo Center Graz an. Weitere sollen folgen. Allerdings sorgt die Pandemie nach wie vor für erhebliche Verzögerungen.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel