Artikel versenden

"Die Horrorszenarien für den Export haben sich nicht erfüllt"

Ein Kärntner Exporttag in physischer Präsenz ist in Zeiten wie diesen schon etwas Besonderes. Der Erfahrungsaustausch wurde stark genutzt. Generell orten die Unternehmen Aufbruchstimmung und sehen die wirtschaftliche Entwicklung positiv.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel