Artikel versenden

Aventrium stellt Graz-Produktion ein und versteigert zehn Millionen Masken

Preiskampf, Vertrauensverlust in der Branche und fehlende Rückendeckung seitens der Politik: So argumentiert Aventrium das Aus der FFP2-Maskenproduktion in Graz. Zur Spitzenzeit waren dort 130 Mitarbeiter beschäftigt.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel