Artikel versenden

Hygiene Austria: Weiter keine Details zu FFP2-Masken aus China

"Forensische Prüfung" läuft noch, Hygiene Austria kommentiert Zahl der FFP2-Masken aus China vorerst nicht. Dafür wird in Wiener Neudorf weiter produziert.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel