Artikel versenden

Preise von Wohnimmobilien in Österreich steigen weiter rasant

Nationalbank-Daten: Preise im ersten Quartal 2021 um 12,3 Prozent gestiegen - Einfamilienhäuser und neue Eigentumswohnungen als Preistreiber.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel