Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Urlaub am Bauernhof Übernachtungen der anderen Art in Bienenstock und Stall

Mit der Initiative "Schräge Nächte für bunte Vögel" will der Landesverband "Urlaub am Bauernhof" in Kärnten Impulsgeber für innovativen Tourismus sein. Das Land Kärnten fördert die Initiative mit 370.000 Euro.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Angelina Tschische (Mitarbeiterin Urlaub am Bauernhof), Günter Zeilinger, Geschäftsführerin Edith Sabath-Kerschbaumer, Arno Kronhofer, Erwin Soukup, Karin Schabus © Gebeneter
 

"Urlaub am Bauernhof neu gedacht", ist das Motto der Initiative "Schräge Nächte für bunte Vögel", die vom Land Kärnten mit 370.000 Euro unterstützt wird, und einzigartige Übernachtungserlebnisse an besonderen Orten in Kärnten bieten will. "Der Landesverband Urlaub am Bauernhof schlägt damit einen innovativen und gleichzeitig nachhaltigen Weg ein. Dieses Projekt ist eine beeindruckende Kombination aus Tradition und Innovation", waren sich die zuständigen Landesräte Martin Gruber (ÖVP) und Sebastian Schuschnig (ÖVP) bei der Präsentation des Projektes einig.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.