Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Chefin des Hotel Miramar in Opatija"Saisonstart und Saison in Kroatien sind nicht gefährdet"

Die Kärntnerin Martina Riedl hat 15 Jahre lang das Hotel Miramar in Opatija in Kroatien gemanagt und steigt jetzt in der Holleis-Hotelgruppe auf. Sie sieht für Kroatien einen positiven Sommer, die jetzt hohe Inzidenz werde schnell sinken. Die Tourismusmitarbeiter seien bis Ende Mai durchgeimpft.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Das Hotel Miramar in Opatija startet am 12. Mai in die Saison © Miramar
 

Martina Riedl aus Seeboden am Millstätter See hat 15 Jahre lang das Luxushotel Miramar in Opatija in Kroatien geleitet. Jetzt steigt die Kärntnerin innerhalb der Holleis-Hotelgruppe, zu welcher in Österreich auch das Grand Hotel Zell am See und das Hotel Salzburgerhof gehören, in eine höhere Managementebene auf. Riedl wird künftig sowohl für Österreich als auch für Kroatien zuständig sein, aber jedenfalls "auch weiterhin regelmäßig im Hotel Miramar anzutreffen sein", und in der durch die Coronakrise schwierigen Zeit ihren Nachfolger Andreas Madejski auch operativ unterstützen. Aufgesperrt wird am 12. Mai.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

stadtkater
64
48
Lesenswert?

Einen Urlaub am Meer

kann mir kein einziger Österreichurlaub ersetzen. Ausserdem ist daheim meistens das Wetter schlecht.

Daher: Auf nach Kroatien/Italien/Spanien/Griechenland!!!

Guccighost
9
15
Lesenswert?

Komisch

Viele Italiener die ich kenne behaupten gerade das Gegenteil.
Vielleicht solltest in diesen Ländern über den Tellerrand
blicken wie sie mit Mensch und Tier umgehen.