Artikel versenden

Gute Auftragslage und neuer Name für die steirische ams AG

Das Unternehmen wird künftig als "ams OSRAM" auftreten. Sensorhersteller verbuchte im ersten Quartal einen Umsatz von 1,3 Milliarden Euro.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel