Artikel versenden

Reisebranche schaut mit Sorge nach Kroatien und appelliert an Politik

Die österreichische Reisebranche blickt mit Argusaugen in das Hochinzidenzland Kroatien und appelliert eindringlich an die Politik, Maßnahmen zu setzen, damit die Sommersaison nicht gefährdet werde.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel