Artikel versenden

Strafzinsen für (zu) hohe Einlagen von Firmen auch bei Kärntner Banken

Auch regionale Banken geben Strafzinsen, welche sie für bei der EZB geparkte Gelder bezahlen, zum Teil an Firmenkunden weiter - abhängig immer von der gesamten Geschäftsbeziehung und der Höhe der Einlage.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel