Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Artikel versenden

Facebook-Hack: Nun kann jeder prüfen, ob man betroffen ist

Rund 20 Prozent der Facebook-Nutzer sind vom jüngsten Datenleck des Netzwerkes betroffen. Ob man betroffen ist, kann man auf zwei Webseiten überprüfen.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel