Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Veränderungsdruck nimmt zu Steirische KMU im Wandel: „Hinterfragen und radikal erneuern“

Der Druck auf steirische Klein- und Mittelunternehmen steigt seit Jahren. Die Coronakrise beschleunigt den Veränderungsdruck noch einmal gehörig. Was jetzt zu beachten ist.

Jürgen Götzenauer und Gerald Jaritz
Jürgen Götzenauer und Gerald Jaritz © Schubkraft
 

Ist das wirklich die richtige Zeit für eine gemeinsame Unternehmensgründung? Jürgen Götzenauer und Gerald Jaritz haben diese Frage im Vorjahr mit einem klaren „Ja“ beantwortet. Die erfahrenen Industriemanager, die zuletzt jeweils als Technikvorstände in Hightech-Firmen tätig waren, sind – trotz schauriger Corona-Krisenkulisse – zum Schluss gekommen, „dass gerade deshalb jetzt der richtige Zeitpunkt“ ist. Der Firmenname „Schubkraft“ vereint gewissermaßen Leitmotiv und Selbstanspruch des Beratungsduos. Man sehe sich als „praxisorientierte Problemlöser, Sparringpartner und Ideenbringer“ für Betriebe – insbesondere für Klein- und Mittelunternehmen (KMU). „Wir sind keine klassischen Berater, die Paper und Folien am laufenden Band produzieren, wir agieren auch nicht als siebenter Subberater in der Unterabteilung eines Konzerns, der Fokus liegt eher auf heimischen KMU und steirischen Betrieben“, so Jaritz.