Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Pleite und SanierungHerzog Kälte-Klima baute mehr als die Hälfte der Mitarbeiter ab

Das insolvente Grazer Familienunternehmen Herzog Kälte-Klima schrumpfte im Zuge der Restrukturierung innerhalb von zwei Monaten von 103 auf 46 Beschäftigte. Die Sanierung wird länger dauern. Das Kerngeschäft wird fortgeführt.

In Graz-Puntigam war in den letzten Jahren in eine neue Unternehmenszentrale investiert worden © Jürgen Fuchs
 

Mitte November 2020 hat der Grazer Traditionsbetrieb Herzog Kälte-Klima Anlagenbau Insolvenz angemeldet und befindet sich seither in einem Sanierungsverfahren. In der Pandemie war dem Unternehmen die starke Expansion in den vergangenen Jahren zum Verhängnis geworden - die Auftragslage verschlechterte sich rapide.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren