Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Artikel versenden

Erneut Milliardenverlust im Handel

Der dritte Lockdown wird erneut Milliarden an Umsatz kosten: Ab morgen müssen auch Friseure und anderen körpernahe Dienstleister bis inklusive 17. Jänner geschlossen bleiben, die Handelsvertreter kritisierten geplantes "Freitesten" für Kunden.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel