Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Artikel versenden

Kika/Leiner rührt wieder um und setzt auf Trend zu Luxusküche

Kika/Leiner, vor zwei Jahren von Rene Benko gekauft und vor der Pleite gerettet, setzt wieder auf Expansion. In Graz wurde der erste Standort der neuen Marke Eskole eröffnet, mit der man Luxusküchen vertreibt. Pro Jahr sollen zwei bis drei weitere Niederlassungen in Österreich und vielleicht in Süddeutschland folgen.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel