Artikel versenden

"Ich würde alles dafür geben, das Geschehene rückgängig zu machen"

Im U-Ausschuss zur Commerzialbank brachten am Donnerstag weder Finanzminister Gernot Blümel noch Ex-Bankvorständin Franziska Klikovits Licht in die Causa. Sie erklärte aber, bereits im Alter von 19 Jahren als Schaltermitarbeiterin in die Malversationen verwickelt worden zu sein.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel