Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Artikel versenden

Online-Bank N26 führt Strafzinsen auf Girokonten ein

Die Smartphone-Bank N26 verzeichnet bei ihren Kunden hohe Einlagen. Deshalb will das Unternehmen mit Sitz in Deutschland künftig Strafzinsen verlangen.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel