Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Palantir Das geheimnisvollste Unternehmen des Silicon Valley entert die Börse

Geheimnisvoll, schweigsam, verlustreich und hoch bewertet: US-Softwarespezialist Palantir feiert heute, Mittwoch, sein Börsendebüt.

Alexander Karp, charismatischer Palantir-Lenker
Alexander Karp, charismatischer Palantir-Lenker © AFP
 

„Ich hatte 40.000 Dollar auf der Bank und niemand wusste, wer ich bin. Ich liebte es. Ich liebte es. Ich liebte es einfach! Ich konnte herumlaufen, die ganze Nacht in schmuddeligen Berliner Orten verbringen. Mit irgendwelchen Leuten nach Hause gehen. Dort sein, wo etwas geraucht wird.“ Vor einiger Zeit öffnete Alexander Karp, geboren als Sohn zweier Hippies in Philadelphia und promoviert in Philosophie an der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität Frankfurt, dem Magazin „Forbes“ sein Herz. Um schnell hinzuzufügen: „Ich muss darüber hinwegkommen.“

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren