Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Equal Pension DayMänner haben heute so viel Pension wie Frauen das ganze Jahr

Der heutige Equal Pension Day soll auf die große Pensionslücke zwischen Männern und Frauen aufmerksam machen - sie bekommen im Alter 42 Prozent weniger Geld aus dem System. Was die Gründe dafür sind und wie Lösungen aussehen könnten.

© Rido - stock.adobe.com
 

Der „Equal Pension Day“ fällt in Österreich auf den heutigen Donnerstag, den 30. Juli. An diesem Tag haben Männer bereits so viel Pension bekommen, wie Frauen über das ganze Jahr erhalten. Frauen müssen also mit demselben Betrag 154 Tage länger auskommen als Männer. Im Alter wird Frauen in Österreich 42 Prozent weniger Geld aus dem Pensionssystem überwiesen als Männern. 

Kommentare (3)

Kommentieren
ichbindermeinung
0
4
Lesenswert?

ein paar Fakten dazu wären fein

interessant in diesem Zusammenhang wären Zahlen z.B. über: wie viele Männer/Frauen (jeweils) absolut über 60 beziehen eine Pension u. dazu die Kosten in Milliarden jeweils und das Gleiche dann nochmals über 70 Jahre plus Kosten jeweils in Milliarden und dann noch: wie viele Männer beziehen eine Witwerpension u. wie viele Frauen beziehen eine Witwenpension

heku49
9
4
Lesenswert?

Gerecht wäre Pensionssplitting....

.....aber dieses Problem anzugehen .....dazu fehlt der männerdominierten Politik der Mut.

Stefan123
3
13
Lesenswert?

Die Pensionshöhe richtet sich nach der Einzahlung

Wir haben nun einmal ein System, welches sich nach der Höhe der Einzahlung richtet.
Wenn ich für eine Privatpension 100,-- einzahle und jemand anders 150,-- wird der andere zumindest 50% mehr am Ende der Laufzeit bekommen.
Ansonsten wäre es am gerechtesten, dass jeder eine fixe Umlage pro Monat bezahlt und mit Pensionsantritt jeder die gleiche Grundpension (vielleicht in Höhe der Mindestsicherung) bekommt. Dann kann jeder privat vorsorgen wie er will!