Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Tests nur für KammermitgliederVielleicht war ja die "sichere Gastfreundschaft" nie Motor des Coronatest-Projekts

© KK
 

"Sichere Gastfreundschaft“ heißt das Logo, das sich Beherbergungsbetriebe erwerben können, deren Beschäftigte zum Coronatest antreten. „Um es marketingwirksam einsetzen zu können“, verriet die Wirtschaftskammer in ihrer Aussendung. Aber bis auf die Marketingmaschine kam dieses Vorhaben nie so recht in die Gänge. Wochenlang wurden die Testzahlen verschleiert, ehe bekannt wurde: Statt 65.000 Tests pro Woche wurden mit Stichtag 22. Juli – in vier Wochen Pilotphase und drei Wochen Echtbetrieb – erst 10.200 Abstriche durchgeführt. Es darf aber auch nicht jeder mitmachen: Obwohl die Kosten – stattliche 85 Euro je Abstrich – die Republik trägt, wird zwischen Gewerbetreibenden und dem Rest unterschieden.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

mobile49
0
2
Lesenswert?

mir scheint eher

es ist jeder (ausser den jugendherbergen) froh, dass bei ihnen nicht getestet wird

wo ma nix sicht, is a nix
vogelstraußtaktik eben