Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Nassaufbereitungsanlage Wie aus Haldenmaterial neue Produkte entstehen

Die Firma Kogler Naturstein aus St. Urban hat eine Million Euro in eine neue Anlage investiert.

Firmenchef Werner Kogler hat eine Million Euro in eine neue Nassaufbereitungsanlage investiert. Jetzt können 100 Prozent des abgebauten Gesteins verwendet werden © Zoltan
 

Der Abbau von Diabasgestein und die Aufbereitung zu hochwertigen Natursteinplatten und Gesteinskörnungen - darauf hat sich das Familienunternehmen Josef Kogler Natursteinbruch und Schotterwerk GmbH aus St. Urban mit seinen 43 Mitarbeitern spezialisiert. Schotter, Splitte, Sande und Schüttmaterialien werden unter anderem für den Straßenbau an Gemeinden geliefert.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren