Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Entwicklung aus KärntenWarum Maschinen in Schwärmen besser arbeiten

Ein Team unter Kärntner Führung erforscht Schwarmintelligenz von Maschinen. Ergebnis des Projektes "CPSwarm" ist ein Werkzeugkasten aus Algorithmen, der Entwicklern zur Verfügung gestellt wird. Der Projektleiter: Wilfried Elmenreich von der Uni Klagenfurt.

Die Intelligenz durch Zusammenspiel wird simuliert mithilfe einer Entwicklung der Uni Klagenfurt, dem "Spiderino"
Die Intelligenz durch Zusammenspiel wird simuliert mithilfe einer Entwicklung der Uni Klagenfurt, dem "Spiderino" © KK
 

Das Gehirn dient als Vorbild: Als eine Art Superorganismus ist es ein Zusammenspiel aus für sich „unintelligenten Individuen“, den Neuronen. Erst das Zusammenwirken von Milliarden von ihnen ergibt, was wir unter Intelligenz verstehen, Schwarmintelligenz.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren