Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Appell an die PolitikWietersdorfer trotz Krise auf Wachstumskurs

Die Wietersdorfer-Gruppe, ein Kärntner Familienkonzern, will 2020 weiter wachsen. Auch durch Zukäufe und Partnerschaften. Die gute Lage am Bau sei jedoch trügerisch.

Feuerwehruebung auf dem Gelaende der Wietersdorfer & Peggauer Zementwerke Klein Sankt Paul
© Weichselbraun
 

Mit 707 Millionen Euro Umsatz beschloss die Wietersdorfer-Gruppe 2019 mit einem Rekordwert, 2018 waren es 651. Dann kam die Coronakrise. Bereits im Jänner wurde begonnen, Lieferketten, etwa für Glasfaser aus China, abzusichern. Die Kurzarbeit an heimischen Standorten konnte der Familienkonzern mit seinen rund 2800 Mitarbeitern (inklusive Beteiligungen) schon nach Ostern abschütteln. Mit der Wiedereröffnung vieler Großbaustellen kam auch das Kerngeschäft der Wietersdorfer-Gruppe auf Touren. Wobei das Unternehmen schon länger in andere Branchen diversifizierte und etwa Produkte wie Kalk für die Stahlindustrie erzeugt.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Bond
0
4
Lesenswert?

Schlampig, schlampig

Wenn ihr schon im Nachhinein den fehlerhaftenTitel korrigiert, dann löscht doch bitte auch die Forenbeiträge, die euch auf diesen Fehler hinweisen.

KleineZeitung
0
0
Lesenswert?

Tippfehler

Sehr geehrter User, wir haben den Fehler, für den wir uns entschuldigen, in der Zwischenzeit behoben und den Text richtiggestellt.

cockpit
2
3
Lesenswert?

WIEDERDORFER

???

Miraculix11
0
6
Lesenswert?

Was nun?

Wiederdorfer oder Wietersdorfer?