AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Nachfolger noch offen Brau-Union-Chef wechselt in den Heineken-Vorstand

Die Brau-Union braucht einen neuen Chef. Der bisherige Vorstandsvorsitzende Magne Setnes wechselt zum Mutterkonzern Heineken.

Magne Setnes wechselt von der Brau-Union zu Heineken
Magne Setnes wechselt von der Brau-Union zu Heineken © Juergen Fuchs
 

Die Brau Union bekommt einen neuen Chef. Vorstandschef Magne Setnes wurde in den Vorstand des Mutterkonzerns Heineken berufen und wird dort für die Lieferkette zuständig sein (Chief Supply Chain Officer). Sein Nachfolger in Österreich werde "zur gegebenen Zeit" bekanntgegeben, heißt es in einer Heineken-Aussendung vom Mittwoch. Setnes folgt Marc Gross, der in Pension geht.

Außerdem hat Heineken erstmals in seiner Geschichte einen für Digitalisierung zuständigen Vorstand (Chief Digital and Technology Officer) installiert. Diese Aufgabe übernimmt Ronald den Elzen, der seit 25 Jahren bei Heineken tätig ist. Zur Brau-Union gehören unter anderem die steirischen Marken Gösser, Puntigamer und Reininghaus sowie die Kärntner Marken Villacher und Schleppe.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren