Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Artikel versenden

Sorge wegen Personalabbaus im Kärntner Filterwerk

Der Umbruch in der Automobilindustrie hin zu Elektroautos trifft Kärntens zweitgrößten Industriebetrieb. 40 Stellen im Dezember abgebaut. Auftrags- und Schichtenausfälle. Hoffen auf Innovationen für E-Mobile.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel