Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Artikel versenden

Gerry Weber saniert: 2020 soll der Neustart gelingen

Mehr als 100 Filialen zugesperrt, fast 500 Jobs weniger: Der deutsche Damenmodenhersteller Gerry Weber war seit April 2019 insolvent und sanierte sich unter neuen Eigentümern. Mit Jahresbeginn herrscht wieder Normalbetrieb.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel