AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Causa CasinosStrache verteidigt Sidlo-Bestellung

Vorwürfe seien "völlig haltlos", schreibt Strache auf Facebook.

PROZESS 'FELLNER GEGEN HEUTE': STRACHE
Heinz-Christian Strache © APA/HERBERT NEUBAUER
 

Der in der Causa Casinos ins Visier geratene Ex-FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache hat die Bestellung von Peter Sidlo zum Finanzvorstand der Casinos Austria am Freitag verteidigt. Schuldgefühle wegen Postenschachers hat der Ex-Politiker ebenfalls nicht. "Niemals habe ich etwas rechtswidriges im Zusammenhang mit der CASAG-Vorstands-Bestellung angeboten oder angenommen", schrieb Strache auf Facebook.

Vorwürfe "völlig haltlos"

Die Vorwürfe seien "völlig haltlos", teilte Strache seinen Followern mit. Und weiter: Er sei der festen Überzeugung, "dass verantwortliche Positionen in Staatsbetrieben und staatsnahen Betrieben durch Personen besetzt werden sollten, die auch Erfahrung in der Privatwirtschaft haben". Deshalb habe er sich für die Bestellung von Sidlo eingesetzt, so Strache. Dass der FPÖ-Bezirksrat aus Wien-Alsergrund für den Job als Casinos-Vorstand nicht ausreichend qualifiziert gewesen sein könnte, bestreitet Strache und listet in dem Posting auch Sidlos Karriere-Stationen auf.

Aufsichtsrat

"Die Entscheidung der Bestellung oblag aber nicht mir, sondern dem Aufsichtsrat der CASAG", stellte Strache weiters klar. "Hätte dieser sich gegen Magister Sidlo ausgesprochen, so wäre das auch zu akzeptieren gewesen. Ich hätte mich auch für jeden anderen geeigneten Kandidaten ebenso eingesetzt, aber natürlich niemals für jemanden, dessen Qualifikation allein die SPÖ-Mitgliedschaft ist", schrieb Strache mit einem Seitenhieb auf Ex-Vorstand Dietmar Hoscher, dem Strache vorwirft, direkt von der SPÖ zu den Casinos Austria gewechselt zu sein und "über keinerlei privatwirtschaftliche Erfahrung verfügt" zu haben.

"Die Nichtverlängerung des hochdotierten SPÖ-Vorstandes dürfte einige Leute derart gestört haben, dass diese völlig haltlose Vorwürfe gegen mich erhoben haben", machte sich Strache auf Facebook Luft und ergänzte: "Weit ist es gekommen in unserem Land."

Kommentare (47)

Kommentieren
fortus01
1
2
Lesenswert?

Frage an die KLZ?

Was ist an der Meinung eines arbeitslosen Zahntechnikers und ehemaligem Funktionärs der sozialen IBIZA Partei so interessant, dass davon in einer der - lt. Eigendefinition "größten Bundesländerzeitungen " berichtet wird?
Der ehrenwerte Herr bekleidet kein politisches Amt mehr, steht im Fokus von Ermittlungen, ist also nicht zwingend glaubwürdig und seine Meinung ist absolut irrelevant.
Im übrigen bin ich der Meinung, dass die Herren Strache und Gudenus wegen Hochverrats angeklagt werden müssen!

Antworten
autobahn1
0
4
Lesenswert?

Der

Strache bringt sogar einen Hydranten das Kochen bei,Hauptsache er ist Fpöler

Antworten
schandopr
0
1
Lesenswert?

Posten-schacher

Posten-schacher ist uralte Parteitradition in Ö; als warum sollen die Blauen anders sein. Es ist zu hoffen, dass die, die sich daran stoßen, daraus lernen und dieses primitive Getue in Zukunft unterlassen. Die Sorge für Ö und seine Bewohner sollen im Mittelpunkt sein, und nicht das Perioden-taktieren, das ja oft nur ein paar Monate dauern kann. Wenn etwas gelungen ist, sollen alle Akteure stolz sein und nicht dem "anderen" den Erfolg missgönnen und womöglich dagegen agieren. Auch wenn die "Über"- Lebenszeit des Menschen kurz ist (kürzer bei Politiker), zahlt es sich aus, an das Weiterkommen der Menschheit zu denken, ohne: "hinter mir die Sintflut!"Es gibt doch auch noch Menschen mit Nachkommen.

Antworten
zeus9020
1
7
Lesenswert?

ZUR RECHTEN ZEIT...

Wenn einem sein Wertesystem so schwer durcheinander- bzw abhandengekommen ist wie dem Herrn Strache, dann kann man aus blauen Dunst heraus wohl tatsächlich überzeugt sein, Sidlo sei die beste Wahl... Herr Strache, sie sind wahrlich eine traurige Gestalt!

Antworten
AIRAM123
1
10
Lesenswert?

Vaterlandsverräter

... durch und durch und auf allen Ebenen

Antworten
Bergfuexin
2
19
Lesenswert?

Ausgerechnet der Typ ausm Ibiza-Video...

...bezeichnet die Vorwürfe als völlig haltlos. Echt jetzt?
😂

Antworten
baldasar
1
14
Lesenswert?

Ciao

Der oberkorrupte, wollte die halbe Republik verkaufen und spielt jetzt das ganze unschuldslamm

Antworten
siral1000
6
18
Lesenswert?

Bitte

ganz einfach am Sonntag an der Urne antworten.

SAUBERE Politik ist das, nach was sich Menschen jetzt sehnen. Meiner Meinung nach sollte man die Grünen wählen.

Schlimm genug, dass sich der Grazer Bürgermeister - mal wieder - nicht vom Rechtsextremismus distanziert.

Antworten
brosinor
3
15
Lesenswert?

Und wieder auf Seite 1:

Strache, Strache, Strache, Strache, Strache, Strache. Strache.

Kann man den nicht endlich in der Versenkung versenken? Niemand braucht diesen Typen, die FPÖ zerbröselt es eh und die Blauwähler haben beim Kurzi eine neue Heimat gefunden.
Also wozu schon wieder und noch immer diese
STRACHE-MANIE???

Antworten
duesentrieb1
2
5
Lesenswert?

Einfach nicht anklicken

Nur so verschwinden sie.....

Antworten
picciona1
23
5
Lesenswert?

sowohl strache als auch sidlo und die goldbarren sind mir völlig wurscht

dass es jedes jahr weitere 30.000 migranten geben soll stört mich mehr.
aber man wird ja nicht graz, wien und linz ecc mit wohnklötzen zubetonieren, wenn man vorhat die migration zu stoppen.
und der hauptmigrationsbefürworter ist die övp.

Antworten
satiricus
1
5
Lesenswert?

@ picci...:

Tatsachen sind dir also völlig wurscht, aber graue Theorie stört dich....
Ein Besuch beim Facharzt wäre für dich mehr als notwendig.

Antworten
styrianprawda
1
5
Lesenswert?

@picciona1

FÜRCHTET EUCH!
Und wenn ihr euch nicht fürchtet, dann werden wir es euch so lange vorplärren, bis ihr es schlussendlich tut.

"Ihr braucht nicht zu denken, wir tun das für euch und haben für euch eine Meinung parat."

Antworten
siral1000
5
8
Lesenswert?

rechtsextremismus

ist mir zb nicht wurscht - deswegen verurteile ich ihr posting auf das schärfste!

Antworten
Irgendeiner
5
13
Lesenswert?

Genau,Du weißt wieviele kommen du weißt aber nicht wieviele es immer waren

und Du hoffst von den Problemen Deiner Helden abzulenken indem Du Migranten schreist wo es um Flüchtlinge ging und der ÖVP tätest Du unrecht wenn nicht ohnehin der schwer gebläute Basti dort säße,ist Murks von einem Murkse.Und die wenigsten Teutonen heißen picciona,von welchem Stamme bist Du denn,man lacht.

Antworten
Irgendeiner
7
9
Lesenswert?

Naja,Strache riecht den Braten,die FPÖ ist blitzschnell

auf Distanz gegangen,Norbert hat davon ja ursprünglich nur aus der Zeitung erfahren,ist dann doch nicht so gewesen,Strache weiß also sehr gut daß seine Expartei ihrem Exheroen die Dinge gerne allein um den Hals hängen möchte,also geht er in die Verteidigungsstellung.Naja, früher hätte das bedeutet daß man die gegebenen Daten in irgendeiner Form widerlegt oder ihre Valenz bestreitet aber mittlerweile simma weiter,wir ignorieren alles was Probleme macht und erzählen ein Märchen,das ist die Basti-Strache Welt.Wir haben den Aktenvermerk von Rothensteiner der sich unter Druck fand, wir haben das Heranziehen eines Experten damit man wenigsten sagen konnte,der Mann hätte irgendeine Ahnung, der Experte hat in der Sache selbst ein vernichtendes Urteil abgegegen,wir haben trotzdem einen zweiseitigen politischen Wunsch und das alles fällt unter den Tisch und es kommt die Feststellung,das sei gut weil der in der Privatwirtschaft war,da hat kürzlich auch ein Investmentbanker eine Expertise über Sidlo abgegeben,so als ob man Befähigungen im öffentlichen Bereich nicht genausogut erwerben könne,oder eben auch nicht, denn dieselben Leute wechseln da hin und her,Managment ist Management.Und,ich bin alt,vor einigen Jahren noch hätte man einen Politiker der wegen einer Entscheidung unter Beschuß kam nicht von was anderem faseln lassen,das ist neuer Stil,Basti ist der Großmeister der Frechheit und Strache ein gelehriger Schüler.

Antworten
zyni
4
17
Lesenswert?

Man muss HC dankbar sein

für sein naives Verhalten. Was wäre jetzt,
wenn Ibiza nicht passiert wäre?
Wäre Schloss Schönbrunn schon an eine Hotelkette verkauft worden? 😏

Antworten
martin8330
5
20
Lesenswert?

Na ja....

Immerhin bleibt er seiner Überzeugung treu: Euer Geld für unsere Leute.
Das kann man ihm doch nicht vorwerfen.

Antworten
Gaskassier
7
24
Lesenswert?

Vizekanzler

Und so ein uneinsichtiger Mensch glaubt die Interessen der österreichischen Bevölkerung zu vertreten. #Fremdschämen#

Antworten
SoundofThunder
6
21
Lesenswert?

Der Spesenibizaner verteidigt die Glücksfee

Die Partei des einfachen kleinen Mannes! 😏

Antworten
schteirischprovessa
9
1
Lesenswert?

Sinnbefreit, wie

meistens.

Antworten
styrianprawda
1
4
Lesenswert?

@schteirischprovessa

Wow, solch eine Selbsterkenntnis ist man von Ihnen gar nicht gewohnt!

Antworten
GordonKelz
5
6
Lesenswert?

Werte KLZ....

....beachtet bitte den Wunsch eurer Leser !
Gordon Kelz

Antworten
SoundofThunder
5
6
Lesenswert?

Warum?

Das Kurzzeitgedächtnis der Österreicher ist mehr als Mangelhaft!

Antworten
bernhardzitter
3
12
Lesenswert?

werte KLZ

Stimme Gordon Kelz in diesem Punkt voll zu ...liebe KLZ bitte verschont uns mit H:C , es nervt einfach … und Kickl, ich habe schon Horrorphantasien,wenn ich ihn sehe und höre...

Antworten
metropole
6
23
Lesenswert?

Berichte

Hat die Kl.Z.sonst nichts mehr als über belanglose Äußerungen eines gewissen H,C.strache zu berichten ?? vergeßt diesen Herrn endlich ...

Antworten
 
Kommentare 1-26 von 47