AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Winter 2019/2020Millionen für Beschneiung sollen Kärntner Skisaison sichern

28 Millionen Euro steckten Kärntens Skigebiete in mehr Komfort und Schneesicherheit. Ruf nach öffentlichen Mitteln für neue Liftanlagen. Tageskarten kratzen an der 50-Euro-Marke.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Beschneiungsanlage am Nassfeld © Leopold Salcher
 

In drei Wochen, am letzten Novemberwochenende, geht der Spaß los: Nach dem Mölltaler Gletscher wollen die ersten Kärntner Skigebiete ihre Liftanlagen in Betrieb nehmen, spätestens am Feiertagswochenende (7./8. Dezember) wird Kärntens Skiwinter 2019/2020 offiziell gestartet. Für Skifahrer wird das Vergnügen im Schnitt um zwei Prozent (knapp über der Inflation) teurer als 2018.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

PiJo
0
5
Lesenswert?

Vier Jahreszeiten

Es wird so lange investiert bis die Tageskarte für Einheimische nicht mehr leistbar ist und nur mit Gästen werden die Kosten auch nicht abgedeckt. Wo bleiben denn die zukünftigen Wintersportler wenn die Schulschikurse nicht mehr flächendeckend veranstaltet werden , weil sich das viele nicht mehr leisten können.
Wir haben vier Jahreszeiten, deshalb sollte das Urlaubsangebot den Jahreszeiten angepasst werden, sonst werden womöglich noch unsere Seen im Herbst und Frühling beheizt um die Sommersaison zu verlängern, alles dem Kommerz unterzuordnen ist auch Zerstörung unser Umwelt und Lebensqualität

Antworten
pink69
0
17
Lesenswert?

Wenn’s

nicht kalt wird hilft das Beschneien auch nicht und zuerst sollte der Boden frieren und dann der Schnee...recht warm für Mitte November und auch am Berge, um die 2.000 m fast bis gar kein Schnee...

Antworten
büffel
8
21
Lesenswert?

An die Umweltzerstörer:

Verdammt nochmal, könnt Ihr nicht dann Ski fahren gehen, wenn es aus den Wolken geschneit hat, oder kennt Ihr sonst keine Formen der Bewegung?

Antworten
Naturfreund007
19
10
Lesenswert?

Leider

müssen dann die meisten Hotels in den Skigebieten mangels Buchungen schliessen,
Die Folge sind Arbeitslose, alle Lieferanten (Lebensmittel usw.) bekommen Schwierigkeiten.
Soooo einfach ist das nicht.

Antworten
büffel
0
4
Lesenswert?

@Naturfreund:

Ja, das ist eben das große Problem, daß niemand zurückstecken will. Ohne Federn zu lassen wird es nicht gehen. Ich habe für meinen Teil u.a. beschlossen nie mehr zu fliegen. Dadurch lerne ich zwar nicht mehr die Welt kennen, tue eben jener jedoch etwas Gutes damit.

Dein Name, mit dem Du hier auftrittst, ist übrigens sehr absurd; doch dies nur nebenbei....

Antworten