AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Im Herbst „Hotels und Infrastruktur gemeinsam länger offen halten“

Sigi Moerisch, der Sprecher der Kärntner Hotellerie, über millionenschwere Folgen der Thomas-Cook-Pleite, Stagnation im Tourismus und das Wecken von Begehren.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Hotellerie-Sprecher Sigi Moerisch © KK
 

Die Thomas Cook-Pleite beschäftigt auch Kärntner Hoteliers vom Nassfeld bis Bad Kleinkirchheim sehr. Haben Sie schon den Überblick?
SIGI MOERISCH: Einzelne Betriebe sind massiv betroffen – in Tirol und Salzburg, aber auch bei uns in Kärnten. Meist arbeiteten die Hotels schon 30 Jahre mit Neckermann (Marke von Thomas Cook, Anm.), die Veranstalter haben große Kontingente. Betroffen sind Pensionen und Appartements, aber auch größere Häuser.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.