Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Artikel versenden

Metaller: Zweite Runde in schwierigen Verhandlungen

Zügig gingen die Metaller in die Lohnverhandlungen. Die erste Runde am Montag brachte erwartungsgemäß keine Einigung, am heutigen Dienstag folgt bereits die zweite. Angesichts der 4,5-Prozent-Forderung der Gewerkschaft wird aber auch da kein Ergebnis erwartet.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel