Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Artikel versenden

Buchungsplattform pleite, Geld und Zimmer weg

Amoma, eine Onlineplattform zur Buchung von Hotelzimmern, hat Insolvenz angemeldet. Zu der eher unbekannten Plattform kam man über Trivago. Da das Geld sofort bei der Buchung abgezogen wird, ist es jetzt vermutlich weg.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel