AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

4,1 Prozent weniger Arbeitslose Zahl der Beschäftigten steigt in Kärnten weiter

227.000 Menschen hatten in Kärnten im August einen Job, um 3000 mehr, als im Vergleichsmonat des Vorjahres. 19.113 Kärntner waren arbeitslos gemeldet bzw. befanden sich in Schulungen, die Arbeitslosenquote sinkt um 0,2 Prozentpunkte auf 7,1 Prozent.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
19.113 Kärntner waren im August arbeitslos gemeldet bzw. befanden sich in Schulungen © Markus Traussnig
 

Die Nettoarbeitslosigkeit ist in Kärnten im August um 4,1 Prozent gesunken. Damit waren 19.113 Menschen ohne Job, um 822 weniger, als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. "Die Kerndaten sind weiterhin positiv. Und bei den Beschäftigten verzeichnen wir eine Zunahme von 3000 auf 227.000 Personen", sagt Peter Wedenig, Chef des AMS in Kärnten. Bei der Konjunktur habe ein Schwenk hin zu einem soliden Wachstum stattgefunden, was sich auch auf den Arbeitsmarkt auswirke. Die Arbeitslosenzahlen seien zwar weiter rückläufig, aber eben nicht mehr auf so hohem Niveau.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren