AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Mürztaler UnternehmenBreitenfeld Edelstahl: Neuer Chef und hohe Investitionen

Gilbert Krenn wird neuer Vorstandschef der Mürztaler Breitenfeld Edelstahl AG, die weiter kräftig investiert.

Neues Vorstandstrio der Breitenfeld Edelstahl AG:  Jürgen Frank, Gilbert Krenn, und Andreas Graf
Neues Vorstandstrio der Breitenfeld Edelstahl AG: Jürgen Frank, Gilbert Krenn, und Andreas Graf © (c) Breitenfeld Edelstahl AG (Stefan Nadrag)
 

Bei der Breitenfeld Edelstahl AG mit Sitz in St. Barbara im Mürztal kommt es zu Veränderungen im Vorstand. Gerhard Hackl, der die Entwicklung des Unternehmens seit 2007 prägte, tritt – auf eigenen Wunsch – als Vorstandsvorsitzender ab. Er wird als Geschäftsführer der Asmet („Austrian Society for Metallurgy and Materials“) der Branche die Treue halten. Bei Breitenfeld folgt ihm der Betriebswirt Gilbert Krenn nach, der seit Mai 2017 bereits als Finanzchef tätig war. Verstärkt wird die Chefetage um zwei neue Vorstandsmitglieder. Andreas Graf folgt Hackl als technischer Vorstand nach und Jürgen Frank wird Vertriebsvorstand. „Der neue Vorstand der Breitenfeld Edelstahl AG wird somit aus dem Unternehmen heraus nachbesetzt“, wird im Unternehmen betont.

Neue Anlage

Die Breitenfeld Edelstahl AG, die zuletzt auch mit dem Nachhaltigkeitspreis Trigos prämiert wurde, setzte zuletzt zudem ihre Standort-Investitionen fort. Da „die Umsätze in den Geschäftssegmenten Block- und Stabstahlbereich deutlich gesteigert werden konnten“, seien zusätzliche Investitionen getätigt worden. Beschlossen wurde der weitere Ausbau des Sonderstahlwerkes. „Diese Großinvestitionen betrugen mehr als sechs Millionen Euro“, wird unterstrichen. Sie umfassen eine dritte Elektroschlacke-Umschmelzanlage samt entsprechender Infrastruktur.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren