AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Nicht vor WeihnachtenEmirates-Chef skeptisch bei 737-Max-Inbetriebnahme

Chef der Fluglinie Emirates ist skeptisch, dass das Boeing-Flugzeugmodell 737 Max schon bald wieder abheben kann. Luftfahrtverband IATA ist optimistischer und rechnet mit Flugbetrieb ab August.

Emirates-Chef Tim Clark © APA/GEORG HOCHMUTH
 

Der Chef der Fluglinie Emirates ist skeptisch, dass das Boeing-Flugzeugmodell 737 Max schon bald wieder abheben kann. Er wäre überrascht, wenn das nach zwei Abstürzen vom Flugverkehr ausgeschlossene Modell vor Weihnachten wieder fliegen könnte, sagte Tim Clark am Sonntag bei einem Branchentreffen in Seoul.

Damit ist er pessimistischer als der internationale Luftfahrtverband IATA, der mit einer Freigabe der Flugbetriebs ab August rechnet. Clark rief die Flugaufsichtsbehörden dazu auf, sich bei der Genehmigung für eine Wiederinbetriebnahme eng abzustimmen.

Boeing überarbeitet die Steuerungssoftware, die als Ursache für die Abstürze gilt, die Behörden müssen das Update genehmigen. Die Emirates-Schwesterfluglinie flydubai gehört zu den größten Kunden des Langstreckenflugzeugs des US-Flugzeugbauers.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

sutanga
0
3
Lesenswert?

neues flugzeugmodell??

auch ich als nicht airline-chef bin sehr, sehr skeptisch, dass das boeing-flugzegmodell 747 MAX schon wieder bald abheben wird...
es gibt nämlich keine boeing 747 MAX..

da weiss die kleine zeitung schon wieder mal viel mehr als alle anderen medien!!

Antworten