AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

RaiffeisenZehntausende Konten wechselten über Nacht die Bank

Fusion der Raiffeisen Bezirksbank Klagenfurt technisch vollzogen: Raiffeisen Landesbank Kärnten mit 36.500 Kunden nun Marktführer in Klagenfurt.

Einst RBB, nun RLB-Filiale in der Bahnhofstraße
Einst RBB, nun RLB-Filiale in der Bahnhofstraße © KLZ/Christian Reiner
 

"In der Nacht von Freitag auf Samstag wurden 88.000 Kontenstämme automatisch umgestellt und 46.000 Konten integriert. Es hat alles reibungslos funktioniert", berichtet Vorstand Georg Messner vom Vollzug der aufwendig vorbereiteten technischen Fusion der Raiffeisen Bezirksbank Klagenfurt mit der Raiffeisen Landesbank Kärnten. Laut Vorstand Gert Spanz werde die RLB per Ende 2018 eine Bilanzsumme von 3,2 Milliarden Euro erreichen mit ebenso mehr Einlagen und Kreditvolumen. Die RLB mit 500 Mitarbeitern nimmt nun mit 36.500 Kunden die Marktführerschaft am Bankplatz Klagenfurt in Anspruch. "Wir werden die Schlagkraft noch einmal erhöhen und alles daran setzen, dass unsere Kunden von der Zusammenführung deutlich profitieren", sagte Vorstand Peter Gauper.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren