AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Game Dev TycoonÜber eine Million mal gekauft: Jetzt kommt Grazer PC-Spiel aufs iPhone

Weltweit bekannt wurde das Spiel, als sich die Entwickler selbst hackten - verkauft wurde es über Steam mehr als ein Millionen Mal. Jetzt startet das von Grazern entwickelte Computer-Spiel "Game Dev Tycoon" auch mobil durch.

Game Dev Tycoon gibt's jetzt auch mobile
Game Dev Tycoon gibt's jetzt auch mobile © Matthias Rauch / mrfoto.at
 

Die Geschichte des Grazer Computerspielentwicklers Greenheart Games beginnt so, dass die Firma eigentlich auch eine australische ist. Während Daniel Klug nämlich in Graz die Stellung hält, lebt und entwickelt Bruder Patrick in Brisbane. Ein großes Hindernis stellten die 16.000 Kilometer Entfernung und 10 Stunden Zeitunterschied in der jüngeren Vergangenheit selten dar. "Wenn der eine schlafen geht, übergibt er dem anderen offene Punkte", ließen die beiden im Gespräch mit der Kleinen Zeitung schon 2012 wissen. 

Für weltweites Aufsehen sorgte das Team dann 2013, als sie ihr eigenes Spiel Game Dev Tycoon hackten, die "falsche" Version streuten und so ein Zeichen gegen Piraterie setzten. Schon zuvor setzte sich das Wirtschaftssimulationsspiel auf Microsofts Online-Marktplatz in den Top-Rängen fest. Zeitweise fand sich das Spiel auf Platz 3 wieder, geschlagen nur von zwei Versionen des Kultspiels Angry Birds.

Patrick Klug (erster links), Daniel Klug (zweiter links) von Greenheart Games, Rainer Angermann (rechts), Matheusz Gorecki (zweiter von rechts) von Rarebyte
Patrick Klug (erster links), Daniel Klug (zweiter links) von Greenheart Games, Rainer Angermann (rechts), Matheusz Gorecki (zweiter von rechts) von Rarebyte Foto © Matthias Rauch / mrfoto.at

Mit Game Dev Tycoon überzeugten sie aber auch auf anderen Betriebssystemen: Via der Vertriebs-Plattform Steam hat sich das Spiel, mittlerweile ausgelegt für Windows, Mac OS und Linus, über eine Million mal verkauft – "es ist also eines der erfolgreichsten PC-Spiele von Österreichern", sagt Patrick Klug.

Nun folgt der nächste Schritt. Gemeinsam mit den Grazer Entwicklern von Rarebyte wurde Game Dev Tycoon auf Apples iOS und Googles Android portiert. Heute, Dienstag, fällt der iOS-Startschuss, auf Android geht’s im Jänner los.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren