AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Zusatzstoff E 460

Holz im Essen: Vor allem in Diät-Produkten

Wer figurbewusst ist, greift gerne zu fettreduzierten Lebensmitteln. Nicht selten nimmt man dann auch Holz zu sich, besser gesagt einen wichtigen Bestandteil von Holz: Zellulose. Auf den Zutatenlisten versteckt sich dieser Stoff hinter dem Kürzel E 460.

Bei fettarmen Joghurts taucht E 460 oft auf der Zutatenliste auf
© (c) Korta - Fotolia
 

Für enormes Aufsehen hat eine Studie der US-amerikanischen Food and Drug Administration gesorgt. Die Behörde hat festgestellt, dass Parmesan oft Bestandteile aus Holz enthält. Ganz konkret handelt es sich dabei um "Dissolving Wood Pulp", auf Deutsch Zellulose.

Das Problem der FDA ist dabei gar nicht die Verwendung des Zusatzstoffes, sondern das er nicht angegeben wurde. Denn Zellulose ist in Lebensmitteln heute allgegenwärtig. In Japan hat der Zusatzstoff sogar einen neuen Diät-Trend ausgelöst. Eine Textilfirma hat sich auf die Herstellung von Nudel aus Bäumen spezialisiert.

 

Zellulose wird vor allem in fettfreien Produkten verwendet. Es erhöht zum Beispiel die Cremigkeit von Joghurts. Aber vor allem sorgt es dafür, dass die Kalorienzahl reduziert wird. Denn Zellulose ist für den Menschen komplett unverdaulich. Die Werbung verkauft das ganze dann als "Ballaststoff".

Und wer genau schaut, findet auch in Europa genügend Produkte mit Zellulose. Sie verbirgt sich unter dem Kürzel "E 460". Sie findet sich in Gelatine, in Marmelade, Joghurt, Käse, Margarine, zahlreichen Light-Produkten, Süßigkeiten (Gummibärchen, Lakritze, Schokoküsse), Desserts (Götterspeise, Schlagobers), Säften, Bier und vielen weiteren Produkten.

Der Gedanke Holz zu essen, mag vielleicht abschrecken. Doch allzu viel Sorgen muss man sich nicht machen: Zellulose ist gesundheitlich unbedenklich.

ROMAN VILGUT

Kommentare (11)

Kommentieren
modisaster
0
0
Lesenswert?

bei "Brust oder Keule" von Louis de Funès

habe ich als Kind noch gelacht :-) ....

Ich sag nur bon appétit

Antworten
modisaster
0
0
Lesenswert?

bei "Brust oder Keule" von Louis de Funès

habe ich als Kind noch gelacht :-) ....

Ich sag nur bon appétit

Antworten
Sonette
0
6
Lesenswert?

Lebensmittel

Wenn ich an diese Lebensmittel Konzerne denke, denke ich nur an die Mafia.

Antworten
mardras
0
0
Lesenswert?

Es wird produziert was die Leute kaufen und da viele gerne Produkte ohne Fett, Zucker und Kalorien wollen, das aber trotzdem satt macht und schmeckt, wird man halt erfinderisch.

Antworten
xnots1109
0
3
Lesenswert?

Oder TTIP,

CETA usw. Ist eigentlich das Gleiche.

Antworten
Marcuskleine
6
7
Lesenswert?

Na ja,...

aber wenn die Zellulose völlig unbedenklich ist und sogar als Ballaststoff wirkt, was spricht dann dagegen?

Antworten
Tati500
1
13
Lesenswert?

am besten

in den Wald gehen und Äste knabbern...ist gesünder und biliger :-)

Antworten
719cbde05b56bdf52ba7a97e2afcd32f
2
9
Lesenswert?

Nachbarns Obstbäume schmecken besser!

Antworten
Prutschw
1
15
Lesenswert?

Diese "Neuigkeit"

...ist 30 Jahre alt.
Carboxymethylcellulose (CMC) war schon in den 80igern im Speiseeis, ....

Antworten
sigaso
3
17
Lesenswert?

Wenns korrekt deklariert ist...

... wo ist dann das Problem??

Antworten
unparteiisch
29
3
Lesenswert?

Yeah, hacken wir noch ein paar Bäume um um Nudeln zu machen !!! Super Idee Menschheit. Hab gehört die aus Mammutbäumen sind extra lecker. Aus einem Baum bekomm ich 5 Kilo Nudeln raus. Braucht halt wieder 200 Jahre bis nachwächst, LOL

Antworten