AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Preisverfall

Rohöl ist in Indien derzeit billiger als Mineralwasser

Berechnungen eines indischen Nachrichtensenders: Durch den jüngsten Preisverfall kostet ein Liter Rohöl in Indien derzeit etwa 18 US-Cent (17 Euro-Cent) pro Liter - eine günstige Flasche Mineralwasser kostet indes 21 Euro-Cent.

INDIA-ECONOMY-ENERGY-OIL
© APA/AFP/MONEY SHARMA
 

Rohöl ist in Indien jetzt billiger als Mineralwasser. Ein Barrel (159 Liter) des Rohstoffs für den indischen Markt habe zuletzt 29,24 US-Dollar gekostet, also etwa 18 US-Cent (17 Euro-Cent) pro Liter, rechnete der indische Nachrichtensender NDTV am Montag auf seiner Webseite vor. Eine günstige Flasche Mineralwasser hingegen kostet im Laden oder am Straßenstand 15 Rupien, also 21 Euro-Cent.

Derzeit drückt das weltweit hohe Rohölangebot die Preise, in der vergangenen Woche waren mehrjährige Tiefststände erreicht worden. Diesel kostet in Indiens Hauptstadt Neu Delhi aktuell rund 45 Rupien (0,62 Euro) pro Liter - also noch etwa dreimal so viel wie Wasser.

Ölpreis auch zu Wochenbeginn unter Druck

Die weltweite Überproduktion und die Furcht vor einer schwächelnden Nachfrage haben dem Ölpreis am Montag erneut zugesetzt. Die richtungsweisende Sorte Brent aus der Nordsee verbilligte sich um bis zu 3,2 Prozent auf 32,49 Dollar (29,91 Euro) je Barrel und lag damit etwa 30 US-Cent über dem Zwölf-Jahres-Tief der Vorwoche.

Den Analysten von Goldman Sachs zufolge bedarf es eines weiteren Ölpreis-Verfalls, bevor die Förderländer ihre Produktion drosseln. Zudem machten Börsianer die Abkühlung der chinesischen Konjunktur für die aktuellen Verluste verantwortlich. Vor diesem Hintergrund strichen Großanleger ihre Wetten auf wieder steigende Ölpreise zusammen. In der vergangenen Woche sank ihre Zahl um 50.000 Kontrakte. Diese stehen für etwa 50 Mio. Barrel Rohöl.

Kommentare (10)

Kommentieren
84c1101ef797d02a874c0b8782c43c88
0
1
Lesenswert?

Rohöl ist in Indien derzeit billiger als Mineralwasser

Ist das nicht in Österreich auch so?

Antworten
f1db6e66e8e161866eadab5eac5f5b4a
0
0
Lesenswert?

konzernen wie den

teekapselproduzenten sei dank. die bevölkerung ist denen ausgeliefert nachdem sie ihnen das wasser abgegraben haben....

Antworten
d3394e0bd2d380c78a9c1f1381adf21b
11
0
Lesenswert?

Die Grünroten "Energieexpertinnen" (hahahaaa) haben immer gsagt, wie stehen sehr schnell ganz kurz vor dem Ende des Erdölzeitalters!

Im Energiebericht Kärntens war das Ende bereits mit 2015 prophezeit!! War also vom energischen Energiereferenten nur als Kabarettstückerl gmeint oder ein lustiger Beitrag für den Voillacher Fasching, hahahaaa....

Antworten
d3394e0bd2d380c78a9c1f1381adf21b
11
0
Lesenswert?

...hat der Landesenergieexperte nicht auch die Hypo-Landeshaftungen mitunterschrieben??

......do is jo a nix passiert, kummt jo a ni zum Hoftungsfol, unameglich!!

Antworten
a35dfbda0c544883c83110e4dae279d0
2
9
Lesenswert?

Tausche Wasser gegen Öl

Wär eine Variante in naher Zukunft.

Antworten
fromm
9
2
Lesenswert?

billiger Treibstoff, billiges Öl

wird in Entwicklungsländern wie Indien ohne Umweltstandards zu errichten/beachten eingesetzt und dann werden alle zu Klimaflüchtlingen. So viel zur Lüge, dass der Westen an allem Schuld ist....

Antworten
83f14c8b85e16a34ec464d8c8c38c5a1
4
9
Lesenswert?

@fromm

Der Westen kauft Billigstprodukte aus Entwicklungs- und Billigstlohnländern. Dadurch schwächelt die Wirtschaft in diesen Staaten, was zu Folge hat, dass Umweltstandards auf Grund fehlender finanzieller Mittel nicht umgesetzt werden können.

Soviel zur Lüge, dass die Entwicklungsländer an allem Schuld sind...

Antworten
fromm
9
2
Lesenswert?

ich spreche von fehlenden Umweltstandards

für das Schaffen von Regeln und die Kontrolle der Einhaltung SIND sehr wohl die Länder selbst zuständig.
Ich nehme auch nicht die Schuld für deren verdreckten Flüsse auf mich. Oder für die Luft in Delhi.

Antworten
83f14c8b85e16a34ec464d8c8c38c5a1
0
10
Lesenswert?

@fromm

Klar sind die Staaten selbst zuständig.
Nur WIE sollen diese Staaten das finanzieren?

Nur mal zum Nachdenken:
Wir leben gut davon, dass dort Hungerlöhne bezahlt werden und es noch immer Kinderarbeit gibt!

Antworten
719cbde05b56bdf52ba7a97e2afcd32f
6
8
Lesenswert?

Na,dann trinkt halt euer Öl!

Antworten