Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

EU-Projekt

Verborgene Schätze an der Grenze

Wehranlagen, Siedlungen, Tumuli, und Pungen – ein EU-Projektuntersuchte die vielen archäologischen Schätze im steirisch-slowenischen Grenzraum. Von Walter Schmidbauer

Mittels Laser Scanning aus der Luft wurden neue Fundstellen entdeckt.
Mittels Laser Scanning aus der Luft wurden neue Fundstellen entdeckt. © KK
 

„Es stellt sich die Frage, ob die Leute wissen, was sie alles aus der Vergangenheit vor Ort haben. Hier besteht ein Aufholbedarf, zu erklären, was noch vorhanden ist“, so der Leiter der Abteilung Archäologie des Universalmuseums Joanneum, Karl Peitler. Licht in so manches Dunkel aus grauer Vorzeit brachte nun das Projekt BorderArch-Steiermark.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren